Links und Quellen

Rechtliche Grundlagen

Die Bekämpfung von Menschenhandel wird in einer Vielzahl von internationalen Übereinkommen, die bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts zurückreichen, geregelt. Aus heutiger Sicht sind folgende Übereinkommen massgebend:

  • BGE 128 117

    Eine Einwilligung des Opfers ist unerheblich, wenn durch die Täter die wirtschaftliche Notlage im Ursprungsland ausgenutzt wird und das Opfer dadurch in den Prozess des Menschenhandels gerät.

Opferhilfe

Berichte und Dokumente

Berichte und Dokumente

nach oben Letzte Änderung 26.06.2018