Die richtige Information zur richtigen Person im richtigen Moment

Kriminalität ist ein Abbild der Gesellschaft: digital, mobil, vernetzt. Terroristen und Kriminelle handeln nicht auf lokaler Ebene. Sie machen nicht an Grenzen halt, weder an kantonalen noch nationalen. Um die Sicherheit zu verstärken, ist ein schneller und möglichst umfassender Informationsaustausch zwischen den Polizeien unabdingbar. 

Die Polizei lebt vom Informationsaustausch. Aber die Menge an Daten und die Vielzahl an Tatorten lassen die klassischen Ermittlungsmethoden und die polizeilichen Ressourcen an ihre Grenzen stossen. Deshalb muss der Informationsaustausch zwischen den Polizeien laufend verbessert werden.

Für die Sicherheitsbehörden sind zwei Faktoren entscheidend: Vollständige und genaue Informationen sowie Schnelligkeit. Ziel ist, dass die richtigen Informationen die richtigen Personen im richtigen Moment erreichen, damit sie die bestmöglichen Entscheidungen treffen und entsprechend handeln können.

nach oben Letzte Änderung 09.10.2019