Kommunale Polizeikorps

Gemeinde- und Stadtpolizei

Neben den Kantonspolizeien spielen auch die Gemeinde- bzw. Stadtpolizeien eine wichtige Rolle. Gemeindepolizeien sind vor allem in Kantonen entstanden, die geografisch stark zergliedert sind (wie typischerweise im Wallis oder in Graubünden) oder deren Gemeinden traditionellerweise eine hohe Autonomie geniessen. Andere Kantone wiederum kennen keine Gemeindepolizei.

Die Polizeikorps der Städte Zürich und Lausanne wahren nicht nur die öffentliche Sicherheit und Ordnung, sondern übernehmen auch kriminalpolizeiliche Aufgaben. Neben kantonalen Korps gibt es noch ca. 300 Gemeindepolizeien. Diese sind zum Teil in der „Schweizerischen Vereinigung der städtischen Polizeichefs“ (SVSP) zusammengeschlossen.

In einzelnen Kantonen besteht die Tendenz, städtische Polizeikorps ganz oder teilweise in die Kantonspolizei (z.B. in Bern) zu integrieren (sog. Einheitspolizei). Zudem werden mancherorts kommunale Polizeiposten durch Einheitspolizeien mit mobilen und flexiblen Einsatzkräften ersetzt.

nach oben Letzte Änderung 02.03.2015