Finanzhilfen für Massnahmen zur Verhütung von Straftaten im Zusammenhang mit Prostitution

Symbolbild Prostitution, zwei Frauen in einem Etabilssement
(Foto: Keystone / Andras D. Hajdu)

Personen, die in der Prostitution tätig sind, erleben oft Zwang und Gewalt. Besonders gefährdet sind junge Migrantinnen, die ihre Rechte nicht kennen. Freier und Betreiber von Etablissements können ihre Notlage leicht ausnutzen.

fedpol kann Massnahmen privater oder öffentlicher Organisationen finanziell unterstützen, welche Personen, die in der Prostitution tätig sind, für Formen der Kriminalität sensibilisieren und ihnen aufzeigen, wie sie sich davor schützen und wo sie Hilfe holen können. Die Organisationen können dafür Projekte vorbereiten und fedpol um finanzielle Unterstützung für deren Durchführung ersuchen.

fedpol finanziert ausschliesslich kriminalpräventive Massnahmen, die dazu beitragen, folgende Straftaten zu verhindern:

  • Ausnützung einer Notlage
  • Förderung der Prostitution
  • strafbare Handlungen gegen Leib und Leben
  • Nötigung
  • Freiheitsberaubung und Entführun 

Gesuche

Möchten Sie ein Gesuch einreichen, dann beachten Sie bitte die unten stehenden Punkte:

Ihr vollständiges Dossier enthält:

  • Gesuchsformular (DOC, 70 kB, 22.06.2020)
  • Statuten Ihrer Organisation
  • letzter Geschäftsbericht
  • Budget Ihrer Organisation für das laufende Jahr sowie Budget und Finanzplan für die Folgejahre
  • das für Projekt festgelegte Budget
  • Einzahlungsschein Ihrer Organisation

Senden Sie uns das Dossier sowohl elektronisch (d.h. mit der Funktion "per E-Mail versenden" im Dokument) als per Post (Gesuchformular unterschreiben) zu.

Eingabefrist für das darauffolgende Jahr ist jeweils der 31. Juli.

Unterstützte Projekte 2020

Das Bundesamt für Polizei fedpol unterstützt im Jahr 2020 Projekte zur Verhinderung von Kriminalität im Zusammenhang mit Prostitution folgender Organisationen:

Letzte Änderung 08.06.2020

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Polizei
Guisanplatz 1A
3003 Bern
T +41 58 464 16 74
Kontakt

Kontaktinformationen drucken

https://www.fedpol.admin.ch/content/fedpol/de/home/kriminalitaet/menschenhandel/fh/prostitution.html