Gesamtschweizerisches Lagebild Sport (GSLS-Reporting)

Nach jedem Spieltag liefern die involvierten Partner (Polizei, Sportverbände und SBB) Informationen zur Sicherheit und zu gewalttätigen Ereignissen rund um sämtliche Spiele der beiden obersten Fussball- und Eishockeyligen der Schweiz an fedpol. Auf der Grundlage dieser Informationen bewertet die Polizeiliche Koordinationsplattform Sport (PKPS) sämtliche Spiele und erstellt einmal jährlich das Gesamtschweizerische Lagebild Sport, das GSLS-Reporting.

Wie wird bewertet?

Mit den Informationen aller Partner und einem eigens dafür entwickelten Bewertungssystem werden die Spiele bewertet. Dieses Vorgehen stellt sicher, dass Spiele nicht pauschal, sondern spezifisch auf die im Einzelfall vorliegenden Ereignisse hin bewertet werden. Die Einteilung erfolgt nach den Kategorien Grün, Gelb und Rot.

Bei der Sportveranstaltung kam es zu keinen oder weniger gewalttätigen Ereignissen.

Beispiel: Die Veranstaltung verläuft weitestgehend friedlich. Auf dem Weg zum Stadion platzieren Gäste-Fans Sticker auf Verkehrsschildern.

Bei der Sportveranstaltung kam es zu gewalttätigen Ereignissen.

Beispiel: Auf der Hinreise verursachen Gäste-Fans Sachbeschädigungen im Extrazug. Weiter brennen sie auf dem Fanmarsch pyrotechnische Gegenstände und Böller.

Bei der Sportveranstaltung kam es zu gewalttätigen Ereignissen mit besonderer Schwere.

Beispiel: Bereits vor dem Spiel geraten Fans der Heim- und Auswärtsmannschaft aneinander. Die Polizei muss Tränengas einsetzen. Beim Einlauf der Spieler zünden die Heimfans mehrere pyrotechnische Gegenstände. Der Extrazug der Gastfans wird auf der Heimreise massiv beschädigt und das Begleitpersonal tätlich angegriffen.

Was ist das Ziel?

Das Reporting zeigt faktenbasiert auf, in welcher Phase rund um Sportveranstaltungen (Anreise / vor, während und nach dem Spiel / Rückreise) welche Ereignisse vorgefallen sind. Auf der Basis dieser Erkenntnisse können sachlich fundierte und zielorientierte Massnahmen erarbeitet und umgesetzt werden, die sichere und friedliche Sportveranstaltungen zum Ziel haben.

Fussball

Im Zeitraum vom 1. Juni 2018 bis 2. Juni 2019 wurden total 457 Fussballspiele bewertet und publiziert.

Lesebeispiel: 48 Super League Spiele wurden als rot «Gewalttätige Ereignisse mit besonderer Schwere» eingestuft.

SL
=
Super League (inkl. Barragespiele SL – CL)
CL = Challenge League
Cup = Schweizer Cup
UEL = UEFA Europa League
UCL = UEFA Champions League
Andere = Nationalmannschaftsspiele / Turniere / Testspiele

 

Tatbestände im Fussball

Lesebeispiel: An 22.1 % aller Fussballspiele wurden Sachbeschädigungen rapportiert.
 

Verhalten der Heim- und Gastfans im Fussball

Lesebeispiel: An 5 Fussballspielen wurden vor dem Spiel durch Heimfans Böller geworfen.  

Eishockey

Im Zeitraum vom 1. Juni 2018 bis 2. Juni 2019 wurden total 708 Eishockeyspiele bewertet und publiziert.

Lesebeispiel: 12 National League Spiele wurden als rot «Gewalttätige Ereignisse mit besonderer Schwere» eingestuft.

NL
=
National League (inkl. Ligaqualifikation NL – SL)
SL = Swiss League
Cup = Swiss Ice Hockey Cup
CHL = Champions Hockey League
Andere = Nationalmannschaftsspiele / Turniere / Testspiele

Tatbestände im Eishockey

Lesebeispiel: An 2.3 % aller Eishockeyspiele wurden Sachbeschädigungen rapportiert.

Verhalten der Heim- und Gastfans im Eishockey

Lesebeispiel: An 6 Eishockeyspielen wurden vor dem Spiel durch Heimfans Böller geworfen.  

nach oben Letzte Änderung 27.06.2019