Sprengstoffe

Neuenegg, 18. Juni 2020: Der 118 Jahre alte und 56 Meter hohe Kamin auf dem Gelände der Firma Wander wird gesprengt.
Neuenegg, 18. Juni 2020: Der 118 Jahre alte und 56 Meter hohe Kamin auf dem Gelände der Firma Wander wird gesprengt. (KEYSTONE/Alessandro della Valle)

Sprengmittel (Sprengstoff und Zündmittel) werden für verschiedene Zwecke eingesetzt, beispielsweise im Strassen- und Tunnelbau, bei der künstlichen Auslösung von Lawinen oder in der Landwirtschaft. Wenn Sie Sprengmittel erwerben wollen, benötigen Sie einen Erwerbsschein. Das ausgefüllte Formular müssen Sie bei der zuständigen kantonalen Behörde einreichen. Die Gebühren variieren je nach Kanton von 20 bis 200 Franken.

Wer Sprengmittel importieren möchte, benötigt grundsätzlich eine Einfuhrbewilligung von fedpol.

Bundesamt für Polizei
Zentralstelle Explosivstoffe
Guisanplatz 1A
3003 Bern

Kontaktstelle für Pyrotechnik oder Explosivstoffe
T: +41 58 462 40 00
E-Mail : zse@fedpol.admin.ch
 

Rechtliche Grundlagen

Letzte Änderung 06.12.2022

Zum Seitenanfang