Corona: Einreisebeschränkungen für Risikostaaten

Für nicht freizügigkeitsberechtigte Ausländerinnen und Ausländer, die aus Risikostaaten oder -regionen einreisen und keiner Ausnahmekategorie der Covid-19-Verordnung 3 angehören, bestehen weiterhin Einreisebeschränkungen. Für Einreisen aus den Schengen- und EU-Staaten sowie den europäischen Kleinstaaten Andorra, Heiliger Stuhl, Monaco, San Marino sowie aus einigen Drittstaaten gelten wieder die gewöhnlichen Einreisevoraussetzungen. Personen aus Risikostaaten, die eine Lebenspartnerin oder einen Lebenspartner in der Schweiz haben, dürfen ebenfalls einreisen, sofern sie diese Beziehung belegen können. Weitere Informationen wie zu Transitreisen im Luftverkehr, Einreisen zur Betreuung von Familienmitgliedern oder zum Umgang mit in Risikostaaten ausgestellten Visa finden Sie auf den folgenden Seiten:

Einreisende Personen müssen bei der Einreise in die Schweiz möglicherweise ein Einreiseformular ausfüllen, ein negatives Testresultat mitführen und sich nach der Einreise in Quarantäne begeben. Bitte informieren Sie sich dazu beim zuständigen Bundesamt für Gesundheit (BAG).

Weitere Informationen für Personen aus EU/EFTA-Staaten 
Weitere Informationen für Reisen nach EU-Staaten

Helpline Einreise & Aufenthalt Schweiz

Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Einreisebeschränkungen und den Aufenthaltsbestimmungen.

FAQ & Helpline SEM Einreisebeschränkungen

Migration Schweiz-UK ab 1. Januar 2021

MoU UK

Das Memorandum of Understanding (MoU) legt nach dem Austritt des Vereinigten Königreiches (UK) aus der EU die neue Basis für die Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und dem UK im Bereich der Migration. Schwerpunkte darin bilden der gegenseitige Zugang zum Arbeitsmarkt, die jeweilige Mobilität sowie die Koordination im Asylbereich.

Medienmitteilungen

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Wenn sie Java Script nicht aktivieren möchten, können sie über den unten stehenden Link die Medienmitteilungen lesen. 

Zur externen NSB Seite

Medienmitteilungen abonnieren

Resettlement / ATCR

Die Schweiz hat im Juni 2020 erstmalig den einjährigen Vorsitz der «Annual Tripartite Consultations on Resettlement» (ATCR) übernommen. Es handelt sich um die wichtigste internationale Konferenz zum Thema Resettlement.

Links

Informationen für Schulen

https://www.fedpol.admin.ch/content/sem/de/home.html