Counterfeit currency

Keywords: Counterfeit money

falschgeld


The first official Swiss banknotes were printed in London in 1911 and issued by the Swiss National Bank. Following the constitution of the Swiss Confederation in 1848, a total of 36 different currencies from various regional issuing banks were replaced by one system of money. The new banknotes were transported from England to Switzerland by ship and train. Back then, as today, security measures had to be taken to provide against armed robbery and fraud.


Multimedia

  • Blüten im Portemonnaie: Was macht man mit Falschgeld?

    Beitrag von Radio SRF 1, 25. Januar 2011: Espresso will wissen: Wie geht man als Konsument korrekt mit Falschgeld um? Wann macht man sich strafbar? Woran sind falsche Noten und Münzen erkennbar und wann darf der Ladenbesitzer der Polizei Kundendaten übergeben?

  • Falschgeld an der Ladenkasse

    Beitrag von Radio SRF 1, 22. Dezember 2009: In der Schweiz kommt regelmässig Falschgeld in Umlauf. Espresso will deshalb wissen: Wie geht man als Konsument damit korrekt um, wann macht man sich strafbar und woran sind falsche Noten und Münzen erkennbar?

to the top Last modification 08.05.2017