Sprengmittel

Sprengmittel: In Erwartung einer Sprengung im Schachtfuss Sedrun halten Arbeiter mit den Haenden ihre Ohren zu
In Erwartung einer Sprengung im Schachtfuss Sedrun halten Arbeiter mit den Haenden ihre Ohren zu. (Foto: Keystone / Martin Ruetschi)

Sprengmittel (Sprengstoff und Zündmittel) werden für verschiedene Zwecke eingesetzt, beispielsweise im Strassen- und Tunnelbau, bei der künstlichen Auslösung von Lawinen oder in der Landwirtschaft.

Wenn Sie Sprengmittel erwerben wollen, benötigen Sie einen Erwerbsschein. Das ausgefüllte Formular müssen Sie bei der zuständigen kantonalen Behörde einreichen. Die Gebühren variieren je nach Kanton von 20 bis 200 Franken.

Wer Sprengmittel importieren möchte, benötigt grundsätzlich eine Einfuhrbewilligung von fedpol.

Rechtliche Grundlagen

Dokumente

nach oben Letzte Änderung 09.10.2018

Kontakt

Bundesamt für Polizei
Zentralstelle Explosivstoffe
Guisanplatz 1A
CH-3003 Bern
T
+41 58 462 45 45 (Sprengstoff)
Fax
+41 58 464 79 48
Kontakt