CH-Identifikationsnummer für pyrotechnische Gegenstände zu Vergnügungszwecken (Feuerwerkskörper) der Kategorien F1 - F3



CH-Identifikationsnummer

Gestützt auf die Bezeichnung Kategorie kann der Verkäufer bzw. der Verwender feststellen, welcher Kategorie der Feuerwerkskörper angehört. Die Zuweisung der Identifikationsnummer erfolgt durch die Zentralstelle Sprengstoff und Pyrotechnik (ZSP) beim Bundesamt für Polizei.

I =  Kategorie F1 Feuerwerkskörper, die eine sehr geringe Gefahr darstellen.
II =  Kategorie F2 Feuerwerkskörper, die eine geringe Gefahr darstellen.
III =  Kategorie F3 Feuerwerkskörper, die eine mittlere Gefahr darstellen.


Ziel der Identifikationsnummer:
Die Identifikation soll sicherstellen, dass der Feuerwerkskörper der Kategorie F1 – F3 den grundlegenden Anforderungen (Art. 26 SprstV) in der Schweiz entspricht.

Rechtliche Grundlagen

nach oben Letzte Änderung 29.11.2016