Erwerbsschein / Abbrandbewilligung

Wer als Verbraucher pyrotechnische Gegenstände der Kategorie F4, T2, P2 beziehen will, braucht einen Erwerbsschein. Der Erwerbsschein bzw. die Abbrandbewilligung wird von den zuständigen Kantonalen Behörden ausgestellt. Liegt für den Bezug in der Kategorie F4 und T2 bereits eine Abbrandbewilligung (siehe Vorlage) der zuständigen Behörde vor, ist kein zusätzlicher Erwerbsschein notwendig.

Artikel 47 Absatz 5 SprstV

Liegt eine vom Kanton oder von der Gemeinde ausgestellte und diesem Artikel entsprechende Bewilligung zum Abbrennen (Abbrandbewilligung) von pyrotechnischen Gegenständen der Kategorien T2 und F4 vor, so ist für eine Verwendung im Rahmen dieser Bewilligung kein Erwerbsschein nötig.

Artikel 113 Absatz 1f

Für die Erteilung von einem Erwerbsschein werden Gebühren von Fr. 5 - 200 durch die Kantone erhoben.

 

Ablaufschema Erwerbsschein und/oder Abbrandbewilligung

Ablaufschema Erwerbsschein und/oder Abbrandbewilligung

 

 

 

 

Erwerb / Abbrand pyrotechnischer Gegenstände

Dokumente

nach oben Letzte Änderung 20.04.2016