Anzahl Identifikationen

Der Vergleich der DNA-Profile mit der Schweizerischen DNA-Datenbank und die Analyse der Ergebnisse erfolgt im Auftrag des Bundes am Institut für Rechtsmedizin der Universität Zürich. Die Auswertungsresultate werden von dieser DNA-Koordinationsstelle auf einer gesicherten Datenleitung an den Betreiber der DNA-Datenbank übermittelt, an die fedpol-Abteilung «Biometrische Identifikation». Diese ergänzt die pseudonymisierten Auswertungsresultate mit den entsprechenden Personen- und Falldaten und übermittelt die so vervollständigte Meldung dem Auftraggeber.

Bei einer Übereinstimmung zwischen einem Personen-Profil und einer Spur von einem Tatort spricht man von einem Hit. DNA-Hits spielen bei vielen Deliktarten in einem belastenden oder entlastenden Sinn eine wichtige Rolle. In Bezug auf die Gesamtmenge der registrierten Fälle sind DNA-Hits bei schweren Delikten wie "Tötung" oder "Raub" deutlich stärker vertreten als bei Kategorien wie "Diebstahl" oder "Sachbeschädigung".

Im Jahr 2020 gab es 5166 solcher Spur-Personen-Hits. Sie verteilten sich wie folgt auf die verschiedenen Kategorien:

Hits

Kategorie

84
Mord / Tötung
148
Körperverletzung
1
Erpressung
3
Gefährdung des Lebens
1
Freiheitsberaubung / Entführung / Geiselnahme
993
Diebstahl
2205
Einbruchdiebstahl
172
Raub
375
Sachbeschädigung (Art. 144, Abs. 3 StGB)
26 Betrug
12
Drohung
97
Sexuelle Handlungen / Nötigung / Vergewaltigung / Schändung
31
Brandstiftung
4
Sprengstoffgesetz / giftige Gase
8
Waffengesetz
721
Betäubungsmittel-Delikte
2
Vermisst
8
Leichenfund
8
Raufhandel
3
Exhibitionismus
0
Führerflucht nach Unfall mit Verletzten oder mit Todesfolge
0
Unbefugte Datenbeschaffung
15
Hausfriedensbruch
46
Identitätsfeststellung 
1 Menschenhandel
202 Diverse
5166  

Im Weiteren ergaben sich 1338 Hits, bei denen eine Spur mit einer anderen übereinstimmte. Diese Hits geben wertvollen Aufschluss über Tat-Zusammenhänge.

Letzte Änderung 14.10.2021

Zum Seitenanfang

https://www.fedpol.admin.ch/content/fedpol/de/home/sicherheit/personenidentifikation/revision-dna-gesetz/identifikationen.html