Dringende Warnung von defekten Raketen

Soeben ist bei der Zentralstelle Sprengstoff und Pyrotechnik die Meldung eingegangen, dass folgende Feuerwerks-Rakete

Bezeichnung: Bombenrakete mit Blinksternen
Artikel Nummer: 915
Hersteller: Zink Feuerwerk GmbH, D-74389 Cleebronn
Siehe Abbildung

Zurückgerufen werden muss, weil in verschiedenen Fällen festgestellt wurde, dass sie technische Mängel aufweist und beim Abfeuern eine Gefahr für Personen darstellen kann.

Wir bitten alle Personen, die noch im Besitze solcher Raketen sind, diese im Interesse der eigenen und der öffentlichen Sicherheit unter keinen Umständen zu zünden und sie der Verkaufsstelle zurückzugeben.

Ganz allgemein bitten wir die Bevölkerung, beim Umgang mit Feuerwerk die grösste Sorgfalt walten zu lassen und sich strikte an die Gebrauchsanweisungen und Sicherheitsempfehlungen der Hersteller zu halten.

Defekte Bombenrakete mit Blinksternen
Defekte Bombenrakete mit Blinksternen

Nur die abgebildete Aufmachung ist Gegenstand dieser Warnung.

Defekte Bombenrakete mit Blinksternen
Defekte Bombenrakete mit Blinksternen

Letzte Änderung 30.07.2003

Zum Seitenanfang

Kontakt

Kommunikation
Guisanplatz 1A
CH-3003 Bern
T +41 58 463 13 10
Mobile2 +41 58 464 13 91

Kontaktinformationen drucken

https://www.ejpd.admin.ch/content/fedpol/de/home/aktuell/news/2003/2003-07-30.html