Reise in und durch die USA

Internationales Zeichen für biometrische Pässe

ICAO-Logo

Der neue biometrische E-Pass 10 sowie der E-Pass 06 mit Gesichtsbild (ohne Fingerabdrücke), der nur für eine befristete Dauer (4.9.2006-28.2.2010) eingeführt wurde, berechtigen beide zur visumsfreien Reise in und durch die USA. Sie erkennen diese beiden Pässe auch am ICAO-Logo. Der Pass 03, der vom 1.01.2003 bis am 28.02.2010 ausgestellt wurde, berechtigt ebenfalls zur visumsfreien Reise in und durch die USA, sofern vor dem 26.10.2006 ausgestellt *).

Beachten Sie also: Falls Sie über einen Pass 03 verfügen, der vor dem 26.10.2006 ausgestellt wurde, können Sie mit diesem ohne Visum in und durch die USA reisen. Mit einem Pass 03, der nach dem 25.10.2006 ausgestellt worden ist, brauchen Sie hingegen für Reisen in und durch die USA ein Visum. Dieses ist bei der US-Botschaft in Bern einzuholen. Dort sind auch detaillierte Informationen zum Thema erhältlich *).

Seit dem 1. Juli 2009 akzeptieren die USA den aktuellen provisorischen Schweizer Pass ohne Datenchip nur noch mit einem Visum. Auf dem Umschlag wird der provisorische Pass klar als solcher bezeichnet, und am unteren Rand ist er zusätzlich mit einem weissen Band markiert. Die Regelung gilt für Reisende mit provisorischen Pässen aus allen Ländern, die wie die Schweiz am „Visa-Waiver-Programm“ der USA teilnehmen.
Provisorischer Pass Provisorischer Pass

Kurzer Überblick:

Pass 03

Pass 03

Pass 03 (430 x 200)
Ohne Visum
ausgestellt bis spätestens am 25.10.2006
Mit Visum
ausgestellt ab 26.10.2006



 

 
Provisorischer Pass

Provisorischer Pass

Provisorischer Pass (430 x 200)
Mit Visum

 

 
Pass 06

Schweizer Pass 06

Schweizer Pass 06 (430 x 200)
Ohne Visum
Befristet eingeführter (4.9.2006-28.2.2010) biometrischer Pass mit Gesichtsbild ohne Fingerabdrücke

 

 
Pass 10

Pass 10

Pass 10 (430 x 200)
Ohne Visum
Am 01.03.2010 definitiv eingeführter biometrischer Pass mit Gesichtsbild und Fingerabdrücken

 
*) Verbindliche Auskünfte zu den Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen erteilen die zuständigen US-Behörden (zum Beispiel die US-Botschaft in Bern)