FAQ – Häufig gestellte Fragen

Bürgerinnen und Bürger der EU-25 haben die Nationalität einer der folgenden Staaten:
Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Österreich, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Republik Tschechien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Ungarn, Vereinigtes Königreich und Zypern.

Bürgerinnen und Bürger der EU-17 haben die Nationalität einer der folgenden Staaten:
Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Österreich, Irland, Italien, Luxemburg, Malta, Niederlande, Portugal, Schweden, Spanien, Vereinigtes Königreich und Zypern.

Bürgerinnen und Bürger der EU-8 haben die Nationalität einer der folgenden Staaten:
Estland, Lettland, Litauen, Polen, Republik Tschechien, Slowakei, Slowenien, Ungarn.

Bürgerinnen und Bürger der EU-2 haben die Nationalität einer der folgenden Staaten:
Bulgarien, Rumänien.

Bürgerinnen und Bürger der EFTA-Staaten haben die Nationalität einer der folgenden Staaten:
Island, Liechtenstein, Norwegen (und Schweiz).

 

 
1. Wer profitiert vom Personenfreizügigkeitsabkommen?

 
2. Aufenthalt mit Erwerbstätigkeit

Ich möchte in der Schweiz arbeiten. Wie muss ich vorgehen?

Wie sind die Übergangsfristen genau geregelt und für wen gelten sie?

Ich bin EU-Staatsangehörige/r und möchte mich in der Schweiz selbständig machen. Wie muss ich vorgehen?

 
3. Aufenthaltsbewilligungen

Welche Bewilligungen gibt es und wie lange sind diese gültig?

 
4. Grenzgängerinnen und Grenzgänger

Welches sind die Voraussetzungen, um eine Grenzgängerbewilligung erhalten zu können?

 
5. Stellensuchende

Muss ich vor der Einreise eine Stelle in der Schweiz finden oder kann ich vor Ort eine Stelle suchen?

 
6. Stellen- oder Wohnortwechsel

Kann ich die Stelle bzw. den Wohnort wechseln?

 
7. Verlust der Arbeitsstelle

 
8. Aufenthalt ohne Erwerbstätigkeit

Ich möchte in die Schweiz kommen, aber nicht um zu arbeiten. Erhalte ich eine Aufenthaltsbewilligung?

 
9. Familiennachzug

 
10. Dienstleistungserbringer

Ich bin Dienstleistungserbringer/in. Brauche ich eine Bewilligung?

Die Dienstleistungserbringung ist auf 90 Tage beschränkt – wie werden diese Tage berechnet?

Was gilt für die Dienstleistungserbringung innerhalb von speziellen Dienstleistungsabkommen zwischen der Schweiz und der EU?

 
11. Visa

Ich bin nicht EU/EFTA-Staatsangehöriger und lebe in der Schweiz. Brauche ich auch weiterhin ein Visum, um in einen EU-Staat einzureisen?

 
12. Verschiedenes

Können die vom Abkommen erfassten Personen Immobilien in der Schweiz erwerben?

Was ändert sich bei den Steuern?