FAQ – Häufig gestellte Fragen

Einreise

Wir weisen Sie darauf hin, dass in unserem Merkblatt das allgemeine Visum- und Einreiseverfahren genau beschrieben ist:

  
1. Allgemeines zum Einreise- und Visumverfahren

Wie lange dauert das Visumverfahren?

  
Sobald eine Schweizerische Vertretung ein Visumsgesuch für ein Schengenvisum als zulässig ansieht (d.h. wenn das Visumsgesuch, das Reisedokument, das Foto und sonstige relevante Unterlagen eingereicht, die Fingerabdrücke abgenommen und die Visumsgebühr eingezogen worden sind), entscheidet sie in der Regel innerhalb von 15 Tagen über das Gesuch. In Ausnahmefällen kann diese Frist auch auf 30 oder sogar 60 Tage ausgedehnt werden.

Visumsgesuche für ein Nationales Visum fallen unter die kantonale Zuständigkeit (Aufenthaltsbewilligung erforderlich). Die Behandlungsdauer für diese Gesuche variiert von Kanton zu Kanton und ist abhängig vom Aufenthaltszweck, in der Regel muss mit einem bis mehreren Monaten gerechnet werden. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige kantonale Behörde:
Kantonale Migrations- und Arbeitsmarktbehörden Kantonale Migrations- und Arbeitsmarktbehörden

 

 

  
2. Spezielles zu Schengen

 

  
3. Grenzübertritt / Reisedokumente

 

  
4. Gastgeber in der Schweiz

 

  
5. Mit einem Aufenthaltstitel der Schweiz im Schengenraum unterwegs

 

  
6. Erkundigungen zu erteiltem oder verweigertem Visum

 

  
7. Längerfristiger Aufenthalt in der Schweiz (mehr als 90 Tage) / Arbeit in der Schweiz

 

  
8. Sonstiges